skip to content

Qualität

Schulungskonzepte und mehr.....

die Qualitäts-Zusage

TurboMeister® Partner erhalten von uns den gleichen Turbolader wie vom Fahrzeughersteller. Der (un-)wesentliche Unterschied liegt in der Verpackung.

Wieso stellen wir das hier so deutlich dar?

Deshalb, weil in der Vielzahl der Angebote im Markt sehr abweichende Qualitäten angeboten werden.

"Getarnt" über einen zunächst sehr günstig erscheinenden Preis werden z.B. Turbolader mit Schlagwörtern wie "ORIGINAL" angeboten, die - abgesehen von der Frage der Haltbarkeit - noch nicht einmal den Bestimmungen der StVZO entsprechen und bei deren Einbau dann die Bertriebserlaubnis des Fahrzeuges erlischt!

Nachbauten und Billigkopien müssen dieser Gruppe ebenso zugerechnet werden wie Turbolader, die mit dem Zusatz "ORIGINAL" vor dem Herstellername des Neuteils angepriesen werden, jedoch mit Nachbauteilen - gegen die ausdrückliche Warnung des Herstellers [beispielsweise GARRETT VTG Turbolader] - instandgesetzt wurden.

Wir hingegen garantieren unseren TurboMeister® Partnern, dass unsere Turbolader ausnahmslos von Herstellern stammen, die mit diesen Produkten auch die Serie beliefern!

Unsere Kunden können sich darauf verlassen, dass wir als Master-Distributor von Herstellern und Marken wie GARRETT by Honeywell, BorgWarner und Mitsubishi stets seriengleiche Turbolader in den Markt bringen, deren Qualittät unschlagbar ist! 

Im Rahmen der TurboMeister® Initiative schließen sich alle Teilnehmer aus Handel und Werkstatt unserer Sicht und dieser Zusage an!

Für alle Fahrzeugbesitzer bedeutet dies "eindeutige Verlässlichkeit in Produkt und Werkstattwahl".

 

... Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgendjemand etwas schlechter machen und etwas billiger verkaufen könnte und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Machenschaften....

John Ruskin - engl. Sozialforscher (1819-1900)

 

 
 
 
 

Weitere Informationen zu Thema StVZO halten wir für Sie bereit.

Bitte klicken Sie HIER 

 

Hier können Sie selbst errechnen, wie teuer ein Nachbauprodukt werden kann!

Bitte klicken Sie HIER